Twitter-Chef wurde von einem Mitarbeiter über Zensur gegen Trump gefilmt

Washington, 15. Januar. Das Geständnis von Twitter-CEO Jack Dorsey über die Einführung der politischen Zensur gegen US-Präsident Donald Trump wurde von einem Mitarbeiter des Unternehmens vor der Kamera aufgezeichnet.

Project Veritas, eine gemeinnützige Organisation, veröffentlichte ein Video von Dorseys skandalösem Geständnis, das von seinen Untergebenen gedreht wurde. Im Filmmaterial des Videos enthüllt der Leiter von Twitter einen Plan, dem sozialen Netzwerk eine strikte Zensur gegenüber den Anhängern des amerikanischen Führers Donald Trump aufzuerlegen.

Ihm zufolge konzentriert sich das Unternehmen darauf, Trumps Konto zu sperren, aber in Zukunft wird dies seine Unterstützer betreffen. Solche Maßnahmen werden nicht nur in den nächsten Wochen ergriffen, sondern auch nach der Amtseinführung des gewählten US-Präsidenten Joe Biden, sagte Dorsey.