Mücken-App Heat-it der Elektro Stichheiler | Höhle der Löwen | Tigermücke Info

Tigermücke heilen mit heat-it Stichheiler in der Höhle der Löwen

Tigermücke heilen mit Anti Mücken-App heat-it Stichheiler in der Höhle der Löwen Produkt geeignet für Apple & Android Elektronischer Stichheiler | Lukas Liedtke, Armin Meyer, Stefan Hotz und Christof Reuter in die Höhle der Löwen auf Vox

Tigermücke Info

Die asiatische Tigermücke kann gefährliche Viren übertragen. Sie sind jetzt auch in Deutschland. Wie man die Mücke erkennt und bekämpft und Bisse behandelt.

Die asiatische Tigermücke (Stegomyia albopicta / Aedes albopictus) fühlt sich in einem sehr feuchten Klima besonders wohl. Der Blutsauger ist an dem auffälligen Schwarz-Weiß-Muster zu erkennen.

Eine kurze Hitzebehandlung mit Heat-it hilft schnell gegen den Juckreiz nach Insektenstichen.

Tigermücken in Deutschland

In Deutschland gibt es rund 50 Mückenarten, darunter die asiatische Tigermücke. Tiere, die in Italien bereits verbreitet sind, sind in den letzten Jahren über Fernreisen nach Deutschland gekommen. Die wärmeliebende Tigermücke wurde Ende September 2007 erstmals auf dem Rastplatz Autobahn 5 in der Nähe von Weil am Rhein (Baden-Württemberg) entdeckt.

Hinweise auf die Mücke liegen unter anderem in Heidelberg, Karlsruhe und Freiburg vor. Sie können auch entlang der Autobahnen Hockenheim-Koblenz (A61) und Saarbrücken-Mannheim (A6) auftreten. Die Tigermücke hat bereits in drei Bundesländern überwintern können: Bayern, Baden-Württemberg und Thüringen.

Behandeln Sie den Tigermückenstich

Mückenstiche jeglicher Art können aufgrund von Kratzern normalerweise Feuer fangen. Daher sollten Sie einen Tigermückenstich wie folgt behandeln:

  1. Kratz dich nicht. Dies öffnet die Tür für Keime und die Gefahr einer Entzündung.
  2. Eine kurze Wärmebehandlung kann Abhilfe schaffen. Legen Sie zuerst einen heißen Waschlappen über den Stich oder verwenden Sie einen Stichheiler wie zum Beispiel heat it SHOP.
  3. Kühlen Sie den Stich danach ab. Kaltes Wasser oder sogar ihr eigener Speichel ist eine Erste-Hilfe-Maßnahme. Mit Eiswürfeln oder Kühlkissen sowie kühlenden Salben und Gelen können Sie Schwellungen und Schmerzen lindern. Zwiebeln oder Zitronen können auch helfen. Tragen Sie einfach den Saft auf die Wunde auf.

Die Tigermücke kann diese Krankheiten übertragen.

Ein Mückenstich kann gefährlich sein, wenn die Mücke mit Krankheitserregern infiziert ist. Denn die Mücke, die aus den Tropen stammt, kann mehr als 20 Arten von Viren übertragen.

Dies schließt Dengue-Fieber ein, eine Krankheit, die für Menschen mit schlechter Gesundheit tödlich sein kann. Bisher gibt es keine Medikamente oder Impfstoffe dagegen. Im Jahr 2016 wurden mehr als je zuvor mehr als 950 Dengue-Fälle an das Robert Koch-Institut gemeldet. Bisher waren die Betroffenen jedoch im Ausland infiziert.

Andere Krankheiten, die Tigermücke übertragen kann, sind:

  1. Chikungunya-Fieber
  2. Gelbfieber
  3. West-Nil-Fieber
  4. Zika-Krankheiten

Die Symptome der aufgeführten Krankheiten ähneln einer grippeähnlichen Infektion. Dies kann hohes Fieber sowie Kopfschmerzen und Körperschmerzen, Müdigkeit oder Erbrechen verursachen.

  • BACK O FUNNY
  • heat_it
  • CO’PS
  • Khou Khii
  • Zaunkönig

Stichheiler aus Karlsruhe in die Höhle der Löwen schnelle Hilfe bei lästigen Mückenstichen “heat_it” heizt bis auf 53 Grad auf die vier Gründer bieten 500.000 Euro und zehn Prozent ihres Start-Ups.

Eine kurze Hitzebehandlung hilft schnell gegen den Juckreiz nach Insektenstichen.

HEATIT hier Kaufen